Adventsfenster 2020

Adventsfenster erleuchten Breitingen und Holzkirch.
Da in 2020 vieles anders war als bisher und alle Präsenzveranstaltungen Corona bedingt ausfallen mussten, haben sich die Landfrauen Holzkirch/Breitingen dieses Jahr dazu entschlossen, eine Adventsaktion zu organisieren, die allen bestehenden Hygieneregeln und Anforderungen gerecht wird. Was in vielen anderen Gemeinden schon zur Tradition gehört, fand dieses Jahr in Holzkirch und Breitingen zum ersten Mal statt. Adventsfenster erhellten Abend für Abend die Straßen und Gassen ein wenig mehr, je näher der 24. Dezember rückte. Jeden Tag kam ein weiteres, hell erleuchtetes Fenster hinzu. Gestaltet wurden die Fenster von unterschiedlichen Familien. Um wegen der Hygieneregeln große Ansammlungen vor den Fenstern zu vermeiden, gab es keine offiziellen Begleitprogramme. Privat bereitgestellt, konnte man sich teilweise selber einen Schnaps in Einweggläsern einschenken oder aus bereitgestellten Körbchen selbstgemachte Plätzchen entnehmen, natürlich hygienisch korrekt zu einzelnen Päckchen geschnürt – alles sehr vorbildlich durchgeführt. Breitinger und Holzkircher gingen einzeln, zu zweit oder in Familien durch den Ort, aber nicht alle auf einmal. Die Menschen begegneten sich trotzdem fröhlich. „Die Aktion brachte etwas Wärme in die Dörfer und in die Herzen“, so beschrieben die „Fenstergucker“ die Atmosphäre.